Gedankensplitter um das Glas

Glas ist mehr als ein vielseitiger Werkstoff:

  • Es bietet Schutz vor Kälte und Wärme, Wind und Regen.
  • Glas verhüllt und legt offen, versteckt und läßt hervortreten.
  • Es verschönert und schmückt, vergrößert und verkleinert.
  • Zeigt Dinge, wie sie sind.
  • Glas lässt Illusionen entstehen, verzerrt die Wirklichkeit.
  • Es ist fest und widerstandsfähig, kann aber bei sanfter
  • Berührung zerbrechen.
  • Es ist fest und ist sensibel: biegsam, aber auch spröde.

Glas: Ein Stück Lebensqualität!

Glas ist eine Erfindung der Natur, welche der Mensch kraft seines Verstandes und seiner Fertigkeiten zu verfeinern imstande war.

Gäbe es kein Glas, wäre unser Leben ungleich ärmer.

Kein Werkstoff verzeiht Fehler beim Umgang mit ihm weniger als Glas.

Welchem Werkstoff sieht man Reinheit mehr an als dem Glas?

Glas verhilft tristem Mauerwerk zu neuem Leben.

Ein Haus ohne Glas ist wie eine schöne Frau ohne Augen.

Zeit läßt verrosten, vermodern, verfaulen, altern. Glas kennt keine Zeit.

(WoWe)