Detail

29. April 2015

Shopping Center „MINTO“ von Hero-Glas ausgestattet

Am 26. März öffnete eines der modernsten Shopping Center am Niederrhein seine Tore.Im Herzen Mönchengladbachs bietet das „MINTO“ mit 110 Shops und Gastronomiebetrieben ein neues Einkaufserlebnis auf vier Ebenen. Der emsländische Glasveredeler Hero-Glas fertigte und lieferte das komplette Glas für die Außenfassade.

Die Erwartungen an die architektonische Gestaltung des Shopping Centers waren besonders hoch, denn das Gebäude wurde auf dem Areal des ehemaligen Schauspielhauses errichtet und definiert die „neue Mitte“ der Stadt. „ Es wurde ein eisenoxidarmes Glas verwendet, das perfekt mit den Erd- und Brauntönen der Außenfassaden harmoniert. Die Glaselemente passen so ideal in die Außenfassade und ergeben ein ausgewogenes Gesamtbild“, erläutert Heinrich Ross, Geschäftsführer von Hero-Glas. „Diese Farbwirkung galt es bei allen geforderten Funktionalitäten einzuhalten, gleich ob es sich um Sonnen- oder Wärmeschutzglas, absturzsichernde Verglasung,  Einbruchsicherheitsglas oder gebogene Gläser handelte. Die Tatsache, dass Hero-Glas einer der wenigen Anbieter in Deutschland mit einem derart umfangreichen Sortiment ist, kam uns bei der Auftragsvergabe dieses Projekts zugute.“

Sonnen- und Wärmeschutz für die Fassade

Rund 2.500 qm Glas lieferte Hero-Glas für die Außenfassaden des Shopping Centers, das je nach Einsatzort unterschiedliche Funktionalitäten zu erfüllen hatte. An den Süd-/Westfassaden kam das Isolierglas Hero-Sun S zum Einsatz, das Sonnen- und Wärmeschutz in einem kombiniert: Mit hoher Lichtdurchlässigkeit sorgt das Funktionsglas für helle, lichtdurchflutete Räume, schützt aber durch seine gleichzeitig niedrige Sonnenenergiedurchlässigkeit vor zu starker Aufheizung im Sommer. Im Winter hält es dank hoher Wärmedämmwerte die Energie im Gebäude und ist somit besonders energieeffizient und umweltfreundlich. An der Nordseite finden sich  reine Wärmeschutzgläser.

Diverse Glasfunktionalitäten aus einer Hand

An besonders exponierten Stellen innerhalb des Gebäudes, an denen die Besucher direkt bis an die Verglasung herantreten können, setzte Hero-Glas absturzsichernde Verglasung nach DIN EN 18008 ein. Für ein Juweliergeschäft fertigte Hero-Glas einbruchsicheres Glas nach DIN EN 1627. Die Büroräume der Shopping Center Verwaltung wurden mit Schallschutzglas ausgestattet. Mit rund 600 qm Gesamtfläche lieferte Hero-Glas auch zahlreiche gebogene Gläser für die Außenfassade, die an den abgerundeten Ecken des Gebäudes - eines der markanten architektonischen Stilelemente des MINTOs - zum Einsatz kamen. Die besondere Herausforderung hierbei: Einige gebogene Glaselemente waren bis zu 2,20 x 5 Meter groß, was spezielle technische Voraussetzungen nötig hatte. Die Glasfassaden einiger Geschäfte versah Hero-Glas direkt mit Logo- oder Werbeeindruck: Dafür wurden farbbedruckte Gläser mittels Siebdruck oder Sandstrahlverfahren noch im Werk bearbeitet.  

Die Baustellenlogistik bei diesem Projekt in der Innenstadtlage erforderte eine  genaue Planung, da die Anliefer- und Lagersituation sehr beengt war. Diese wurde im Dezember durch den Weihnachtsmarkt zusätzlich verschärft: „Sechs Wochen lang war keine Warenanlieferung möglich“, blickt Projektleiter Frank Loxen zurück.

Doch auch diese Hürden sind genommen, die letzten Gläser längst eingesetzt, die Shops haben eröffnet und laden zum Bummeln ein…